Chip-Verkäufe steigen wieder

Hoffnungsschimmer für die in 2001 gebeutelte Halbleiter-Industrie

Nach Angaben der Hersteller-übergreifenden “Semiconductor Industry Association“ (SIA) sind die Verkäufe von Halbleitern weltweit im November 2001 um 1,6% gestiegen. Eigentlich nicht unbedingt ein Ergebnis, auf das man stolz sein muss, aber da die Chip-Industrie im letzten Jahr insgesamt durch ein Stahlbad gegangen ist, doch ein erfreuliches Zeichen und Anlass für Optimismus bei den Herstellern.

Anzeige
Die SIA sieht für 2001 ein Rückgang von weltweit 31% beim Umsatz aus Chip-Verkäufen. Dies übertrifft den bisherigen Negativ-Rekord von 17% aus dem Jahre 1985 deutlich.
Anfang Dezember aber korrigierten Intel und AMD ihre Umsatzerwartungen für das vierte Quartal 2001 leicht nach oben und die SIA erwartet denn auch, dass die Halbleiter-Verkäufe in den letzten drei Monaten des letzten Jahres weltweit um 4,7% gestiegen sind.

Quelle: CNET.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.