AMD beschleunigt Mobile Athlon

Günstiger Preis des Mobile XP 2200+ deutet künftige Preissenkungen an

AMD hat heute den Mobile Athlon XP 2200+ Prozessor vorgestellt und erweitert damit die bisher bis zu einem Rating von 2000+ gehende Modellreihe der CPUs für Notebooks. Wie üblich wird auch der Mobile Athlon XP 2200+ in der Fab30 in Dresden im 130nm Fertigungsprozess produziert und unterstützt die AMD-eigene Stromspartechnologie “PowerNow!“. Notebooks mit dem neuen Prozessor sind ab sofort von Fujitsu-Siemens (Amilo Ax600 Serie) und voraussichtlich Ende des Monats auch von Epson Direct in Japan und Time Computers in Großbritannien erhältlich.

Anzeige
Überraschend nimmt man den vergleichsweise günstigen Großhandelspreis des Mobile Athlon XP 2200+ von $186 zur Kenntnis. Schließlich liegen die Preise der Mobile Athlon XP 1800+, 1900+ und 2000+ offiziell noch darüber ($196, $239 und $345)! Dies könnte man als Indiz für eine in Kürze stattfindende Preissenkung größeren Ausmaßes deuten, die wir letzte Woche schon angedeutet haben.

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.