SiS655 erst ohne Hyper-Threading

Zwei Versionen eines P4-Chipsatzes: mit und ohne Hyper-Threading

In Kürze werden die ersten Mainboards mit dem im November vorgestellten SiS655 Chipsatz für Intel Pentium 4 Prozessoren erhältlich sein. Die Produktion solcher Platinen, die u.a. AGP 8x und Dual-Channel DDR333 Hauptspeicher unterstützen, ist angelaufen. Eines der ersten Mainboards auf dem Markt wird das neulich präsentierte AOpen AX45-4D Max sein, es wird aber wohl auch entsprechende Produkte von z.B. MSI, Elitegroup und Gigabyte geben.

Anzeige
Bei all den jetzt erscheinenden Platinen muss der interessierte Käufer beachten, dass die A0-Version des SiS655 Chipsatzes zum Einsatz kommt, die noch nicht die mit dem Pentium 4 3.06 GHz eingeführte Hyper-Threading Technologie unterstützt. Dies beherrscht erst die B0-Version des SiS655, die derzeit nur als Muster verfügbar ist. Die Massenproduktion solcher Mainboards wird voraussichtlich erst Ende diesen Monats anlaufen. Anwender, die den Einsatz des SiS655 und eines Prozessors mit Hyper-Threading planen, sollten also unbedingt darauf achten, eine Platine mit der B0-Version des Chipsatzes zu bekommen, um nicht etwas Zusatzleistung zu verschenken.

Quelle: DigiTimes

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.