Hewlett-Packard PC mit Athlon 64

Infos über Modell t182k mit Athlon 64 3100+ und 1.8 GHz aufgetaucht

Passend zur aktuellen Umfrage von Hartware.net sind überraschenderweise bereits Informationen über einen Komplett-PC mit einem AMD Athlon 64 Prozessor veröffentlicht worden. Auf der Website von Hewlett-Packard (kurz: HP) kann man bereits ein PDF-Dokument herunterladen, welches die Spezifikationen für einen PC enthält, der vermutlich erst im September offiziell vorgestellt wird, da AMD erst dann den Athlon 64 offiziell einführen wird. Das “Model t182k“ von HP ist mit einem Athlon 64 3100+ ausgestattet, der mit realen 1.8 GHz taktet und mit einem integrierten Level-2 Cache mit 1 MB ausgestattet ist.

Anzeige

Dieser Prozessor bestätigt die schon im Januar aufgetauchten Gerüchte um die Pläne von AMD, die die ersten Athlon 64 Modelle mit Performance Ratings von 2800+, 3100+ und 3400+ vorsahen. Vermutlich werden diese mit Taktraten von 1.6, 1.8 und 2.0 GHz laufen.
Aufgrund der Ende Januar bekannt gegebenen Verschiebung des Athlon 64 von Ende März bzw. Anfang April auf September wurde vielfach gehofft, dass die neue AMD64-CPU mit höheren Taktfrequenzen (und Ratings) eingeführt wird. Dies scheint sich nun nach den Angaben von HP nicht zu bestätigen, wenn es auch bis September noch eine Weile hin ist und bis dahin sich auch bei den Spezifikationen des HP-PCs noch einiges ändern kann.

Der HP t182k ist ansonsten ausgestattet mit einem Mainboard unbekannter Bauart mit VIA K8T400M Chipsatz und zwei 184-Pin DIMM-Sockeln, 256MB DDR333 SDRAM Hauptspeicher (max. Ausbau: 1 GB), 80GB Festplatte, DVD-Laufwerk, CD-RW Brenner, GeForce4 MX440 Grafikkarte mit 128MB, integriertem 10/100 Mbit Netzwerkanschluss, FireWire, AC’97 Surround-Sound, USB 2.0 Ports, kabelloser Maus etc. Die Ausstattung lässt erkennen, dass es sich trotz Athlon 64 3100+ eher um einen Mainstream-PC handelt.
Ein solcher PC ist ein wichtiger Erfolg für AMD, denn HP wird für dieses (und ähnliche) Modelle voraussichtlich signifikante Stückzahlen an Prozessoren bestellen.

Opteron (Codename: Sledgehammer) und Athlon 64 (Codename: ClawHammer) basieren auf AMDs x86-64 Architektur, die auf dem bestehenden x86-Befehlssatz heutiger Prozessoren (32bit) aufbaut, aber durch 64bit-Instruktionen und -Register erweitert ist. Das soll die gleichzeitige Nutzung von aktuellen 32bit- und modernen 64bit-Anwendungen in zeitgemäßer Leistungsfähigkeit ermöglichen.

HP Pavilion t182k Desktop-PC

Quelle: AMDZone

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.