Creative I-Trigue 2.1 3300 Soundsystem

Anzeige

Einleitung

Vor einiger Zeit hatten wir das Creative Inspire 2.1 Digital 2800 im Test. Nun haben wir uns das neueste 2.1 System aus dem Hause Creative angesehen: Das I-Trigue 3300.
Auch hier kommt gleich zu Beginn die Frage auf, ob ein 2.1 System zu Zeiten von 5.1 oder gar 6.1 Systemen überhaupt noch zeitgemäß und konkurrenzfähig ist. Fest steht, dass Spiele- und DVD-Enthusiasten ein solches Lautsprechersystem mehr belächeln als schätzen werden. Dennoch wusste das Inspire 2800 Digital durch seinen digitalen Klang zu überzeugen. Unterstützt wird dies zusätzlich durch eine kürzlich abgeschlossene Umfrage, welche belegt, dass immerhin rund 13% der Hartware.net Leser noch auf ein 2.1 System setzen.

Erhältlich ist das Soundsystem zu einem Preis von rund 100 Euro, was nicht gerade wenig ist, wenn man bedenkt, dass 6.1 Systeme zu ähnlichen Preisen auf dem Markt angeboten werden.

Mit dem I-Trigue 3300 setzt Creative vor allem auf äußerliche Eindrücke, nämlich ein ausgefallenes Design. Ob die klanglichen Aspekte, also das, was eigentlich zählt, nicht zu kurz gekommen sind und ein Kauf lohnt, soll in diesem Review geklärt werden.

Creative I-Trigue 3300
Creative I-Trigue 3300

Eckdaten

  • Subwoofer: 25 Watt Sinus
    Satelliten: je 9 Watt Sinus
  • Anschlüsse:
    Audioeingang: 3,5 mm Stereo-Miniklinke
  • Rauschabstand:
    Satelliten: 80 dB
    Subwoofer: 80 dB
  • Frequenzgang: 30 Hz – 20 kHz
  • Kabellängen: alle zwei Meter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.