Athlon 64 3400+ getestet?

Bilder u. Benchmarks von für September geplanter AMD CPU aufgetaucht

Bereits Ende Januar waren erste Benchmark-Ergebnisse eines Athlon 64 aufgetaucht. Damals handelte es sich aber noch um niedriger getaktete Prototypen. Jetzt sind auf einer bisher weitgehend unbekannten asiatischen Website Bilder und Benchmarks des von AMD für September geplanten Athlon 64 3400+ aufgetaucht. Getestet wurde der Prozessor dabei auf zwei Referenz-Mainboards, einmal mit einem nicht näher beschriebenen AMD-Chipsatz und einmal mit dem bisher eigentlich als K8T400 erwarteten VIA-Chipsatz mit Namen K8T800. Leider wurden keine Vergleichswerte mit dem bereits erhältlichen Opteron oder mit CPUs von Intel gemacht. Da auch Aussagen über die genaue Ausstattung der Testsysteme, z.B. hinsichtlich Speicher und Grafikkarte, fehlen, fällt es schwer, diese einzuordnen. Es ist nur abzulesen, dass das Referenz-Board von VIA schneller ist als das von AMD.

Anzeige

Weitere Informationen sind aus den hier gezeigten Bildern abzulesen.
Es ist zu sehen, dass der Athlon 64 mit knapp 2 GHz betrieben wurde. Dabei war allerdings der Front Side Bus von 200 auf ca. 222 MHz übertaktet, wenn die Angaben stimmen. Bisher war man davon ausgegangen, dass der Athlon 64 3400+ ab Werk mit 2 GHz laufen würde, und der Athlon 64 3100+ mit 1.8 GHz. Das jetzt getestete Modell des Athlon 64 3400+ taktet aber offenbar standardmäßig mit 1.8 GHz (Multiplikator 9.0x). Ob sich dies bis zur erwarteten Einführung des Prozessors am 22. September noch ändert, bleibt abzuwarten.

AMD Athlon 64 3400+
Athlon 64 onboard
Athlon 64 Benchmarks auf AMD Referenz-Mainboard
Athlon 64 Benchmarks auf VIA Referenz-Mainboard
AMD Referenz-Mainboard
VIA K8T800 Referenz-Mainboard

Quelle: E04Hardware

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.