Thermaltake HardCano 10 im Test

Front-Panel mit zahlreichen Anschluss- und Einstellungsmöglichkeiten

Nach dem Cooler Master Musketeer und dem Levicom SYS Guard III setzt Hartware.net mit dem Thermaltake HardCano 10 die Testreihe von Front-Panels für den 5¼-Zoll-Schacht fort. Der insbesondere für seine Cooling-Produkte bekannte Hersteller Thermaltake hat bisher schon einige Lüftersteuerungen auf den Markt gebracht. Der HardCano 10 besitzt dann erwartungsgemäß auch die Möglichkeit, zwei Lüfter (oder Lüftergruppen) unabhängig voneinander zu regeln. Daneben findet man wie gewohnt ein Display mit Temperaturanzeige diverser Geräte, Alarmvorrichtungen und Front-Anschlüsse für USB und Firewire.

Anzeige
Wie sich das etwa 37 Euro teure Thermaltake HardCano 10 im Test geschlagen hat und wie es im Vergleich mit den bereits getesteten Front-Panels abschneidet, ist dem neuen Review zu entnehmen.

Quelle: Review

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.