MSI legt 865PE Board neu auf

Schwarzes Pentium 4 Mainboard mit Prescott-Support für etwa 116 Euro

MSI bringt noch vor Weihnachten eine Neuauflage seines im Mai diesen Jahres eingeführten 865PE Neo2 Mainboards auf den Markt. Statt in MSI-typischem Rot ist die Platine des MSI 865PE Neo2-PFS in Schwarz gehalten und soll so einen edlen Eindruck machen. Diese “Platinum Edition“ unterstützt nicht nur aktuelle Intel Pentium 4 Prozessoren mit bis zu 800MHz Front Side Bus, sondern auch kommende CPU-Modelle mit 3,6 GHz und höher. Außerdem werden die P4 Extreme Edition mit zusätzlichen 2MB Level-3 Cache und die kommenden, in 90nm Prozesstechnologie gefertigten Pentium 4 Versionen mit Prescott Kern und 1MB L2-Cache unterstützt.

Anzeige
Das neue MSI 865PE Neo2-PFS Mainboard bietet AGP 8x Slot, fünf PCI-Steckplätze, vier DIMM-Slots für bis zu 4 GB Dual-Channel DDR400 Hauptspeicher, Gigabit-LAN, 5.1 AC’97 Audio, Serial-ATA RAID, acht USB 2.0 Ports etc. und ist u.a. mit S-ATA Kabeln und Stromkabeln ausgestattet. Laut MSI soll es etwa 116 Euro kosten.

MSI 865PE Neo2-PFS

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.