Neue Sega Hardware mit PowerVR

Ankündigung der Naomi 3 Arcade-Hardware?

Wie ‚Sega‘ und ‚Imagination Technologies‘ bekannt geben, haben die Entwickler ein Abkommen bezüglich eines neuen Arcade-Boards mit ‚PowerVR‘-Technologie geschlossen. Das neue System soll in kommenden Arcade-Geräten eingesetzt werden und technisch die Speerspitze unter den ‚Sega‘-Automaten darstellen. Identische Umsetzungen der Spiele werden ‚Sega‘ zu Folge erst auf der kommenden Heimkonsolen Generation möglich sein.

Anzeige

‚PowerVR‘-Prozessoren kamen schon in den bisherigen Arcade-Boards ‚NAOMI‘, ‚NAOMI 2‘ und der ‚Dreamcast‘ zum Einsatz. Ob es sich hierbei jedoch tatsächlich um die ‚NAOMI 3‘-Hardware handelt ist bislang noch unklar.
Derzeit produziert ‚Sega‘ hauseigene Arcade-Titel unter anderem für das, auf der ‚Xbox‘ basierende, Chihiro System und das ‚Playstation 2‘ kompatible ‚System 246‘.

Quelle: Gamefront

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.