DVD-Brenner zum Diktat – Wer schreibt schneller? - Seite 3

Anzeige

Mitsumi DW-7872TE


Mitsumi DW-7872TE

Der Traditionshersteller, was optische Laufwerke angeht, Mitsumi präsentiert mit dem DW-7872TE einen Kanditaten mit 8x Top-Speed im DVD-Brennerlager. Er tritt die Nachfolge des erfolgreichen 4-fach Brenners DW-7802TE an.
Wer die Front des DW-7872TE betrachtet, dem fällt sofort auf, dass im Vergleich zum Vorgänger auf einen Kopfhörerausgang mit separater Lautstärkeregelung verzichtet wurde. Auch einen Playknopf such man vergebens. Nur die wichtigsten Bedienelemnte finden sich auf diesem Player wieder. So ziert die Front, abgesehen von der Lade, nur ein Eject-Button, ein Aktivitäts-LED sowie ein Notauswurf. Wer diesen allerdings benutzen muss, der muss sich mit einer Büroklammer behelfen, denn ein Tool zum Betätigen des Notauswurfs legt Mitsumi hierzu nicht bei.


Mitsumi DW-7872TE

Dreht man das Laufwerk herum, sieht man ausser den Anschlüssen keinerlei besondere Merkmale. Ein Lüftungsauslass ist nicht vorhanden, was darauf schliessen lässt, dass Mitsumi die Temperatur im Inneren des Laufwerks im Griff zu haben scheint.
Neben dem Strom-, IDE-Anschluss und dem Jumperblock findet man sowohl Anschlüsse für ein analoges als auch für ein digitales Audiokabel. Damit kann der DW-7872TE direkt mit dem SPDIF einer Soundkarte verbunden werden, aber wer darauf keinen Wert legt, der kann den Brenner auch konventionell analog anschliessen.
Zu beanstanden in Punkto Austattung gibt es also wenig. Die Verarbeitung der Lade ist solide ausgefallen und auch das Betriebsgeräusch ist subjektiv gesehen relativ leise.

Mitsumi DW-7872TE Info

Das Nero Info Tool attestiert dem Mitsumi DW-7872TE, dass er mit fast allen auf dem Markt erhältlichen Formaten zurecht kommt. Nur DVD-RAM beherrscht das Laufwerk nicht, nicht einmal Lesen kann es das Format. Mit den verwendeten Testrohlingen kam der DW-7872TE und seiner Firmware 0056 problemlos klar. Von den Brenngeschwindigkeiten bewegt er sich allgemein auf dem Standard. 8-fache Geschwindigkeit ist nur mit DVD+R möglich 4-fache nur mit DVD+RW. Bezüglich -R/-RW operiert das Laufwerk eine Stufe darunter und brennt diese nur mit 4x/2x Geschwindigkeit. DVDs brennt der Mitsumi DW-7872TE bis 4-fach im CLV-Verfahren (Constant Linear Velocity) und wechselt dann. 4- bis 8-fach wird wie auch wie bei den anderen Kandidaten in Z-CLV (Zone Constant Linear Velocity) gebrannt. bei CD-Rs tanzt der Mitsumi etwas aus der Reihe und brennt als einziger im CAV-Verfahren (Constant Angular Velocity). Doch das beschert dem Recorder das beste Ergebnis beim CD-R beschreiben!
Um das Paket abzurunden fehlt noch die Software, aber auch hier legt Mitsumi nur das Notwendigste bei. So findet man im Karton des DW-7872TE nur Nero Express 6.

Jürgen Stosch

Senior-Redakteur und Community Manager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.