Shuttle gibt Mainboards auf

Hauptplatinen werden nur noch für die Mini-PCs entwickelt und gefertigt

Das ursprünglich als Mainboard-Hersteller bekannt gewordene taiwanesische Unternehmen Shuttle wird dieses Geschäft einstellen. Dies bestätigte ein Sprecher von Shuttle in Deutschland. Durch den großen Erfolg mit den Mini-PC Barebones – hier ist Shuttle Marktführer – waren die Hauptplatinen in den letzten zwei Jahren bei der Firma immer mehr in den Hintergrund getreten. Mainboards werde man nur noch für seine XPCs entwerfen und produzieren. Ansonsten konzentriert man sich auf das Mini-PC Business mit Barebones und Komplettsystemen sowie dem entsprechendem Zubehör wie TFT-Monitore und Eingabegeräte.

Anzeige

Quelle: PC Games Hardware

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.