Endlich blind schreiben

"Das Keyboard" lässt keine Wahl

Für alle, die mit dem Zehn-Finger-System gerne blind schreiben möchten, sich aber immer wieder beim heimlichen Kucken auf die Tastatur erwischen, könnte Das Keyboard eine mögliche Rosskur darstellen. Denn auf diesem Brett sind alle Tasten schwarz. Bis auf ein kleines weißen Label in der linken oberen Ecke der Tastatur und den üblichen LEDs ist die Tastatur tatsächlich im schwarzen Einheitston gehalten, sprich keine Informationen über die Belegung der Tasten.

Anzeige

Einen Anhaltspunkt bieten lediglich die beiden kleinen Markierungen an den Tasten für F und J, wie sie bei fast allen Tastaturen üblich sind.

Die Tastur verspricht nicht nur Coolness. Glaubt man den Hersteller, so hätte sich die Tippgeschwindigkeit diverser Probanden binnen kürzester Zeit nahezu verdoppelt, da diese nicht mehr auf die Tasten sahen und gezwungen waren, die genauen Tastenbelegungen im Kopf zu halten. Ganz im Regen stehen gelassen wird man allerdings auch wieder nicht – die Druckstärke der Tasten ist in 5 Gruppen von 35 bis 80 Gramm aufgeteilt. Die jeweilige Stärke soll an die Kraft der Finger, die die Tasten im Zehn-Finger-System drücken sollen, angepasst sein.

Notorische Schwarzseher könnten sich an diesem Keyboard genauso erfreuen wie Leute, die häufig die Tastenbelegung wechseln oder alle die, die endlich das Blindschreiben endlich erlernen wollen. Und dann ist da noch so ein gewisser Coolness-Faktor…

Das Keyboard

Quelle: Eigene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.