Brennstoffzellen für Digicams&Co.

Canon stellt drei Prototypen vor - Marktreif eventuell in drei Jahren

Canon arbeitet, wie einige andere Hersteller auch, an einer Alternative zu den aktuellen Akkus. Im Gegensatz zu diesen hat Canon nun aber erste Ergebnisse vorzuweisen. Es wurden drei Prototypen von Brennstoffzellen vorgestellt, die – entsprechend ihrer Größe – für den Einsatz in Druckern, Digicams und Handys bzw. MP3-Playern konzipiert wurden.

Anzeige

Der Umwelt zu Liebe setzt Canon bei seiner Entwicklung auf Wasserstoff, da dieser im Gegensatz zu Produkten der Konkurrenz statt Kohlenstoff als Reaktionsprodukt nur Wasserdampf ausstößt. Wo und wie die Zellen aufgefüllt werden sollen, ist noch unklar. Laut Canon könnten die ersten marktreifen Brennstoffzellen bereits in drei Jahren verfügbar sein.

Quelle: ZDNet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.