Turbo: GeForce 7800 GTX 512MB

High-End Grafikkarte mit 512MB und höheren Taktraten ab sofort verfügbar

Schon seit Juli schwirren die Gerüchte, jetzt hat nVidia offiziell sein neues Top-Produkt vorgestellt. Die GeForce 7800 GTX 512MB ist wie berichtet nicht nur mit doppelt so viel Speicher ausgestattet wie die herkömmliche GeForce 7800 GTX, die 512MB-Version besitzt auch deutlich höhere Taktraten. Trotzdem verzichtet nVidia erstaunlicherweise auf die bei den bisherigen Generationen gängige Bezeichnung „Ultra“.

Anzeige

Die GeForce 7800 GTX 512MB verfügt mit 24 Pixel-Pipelines, 8 Vertex Shader Einheiten und 256bit Speicherschnittstelle über die gleiche Architektur wie die GeForce 7800 GTX. Mit 550 MHz Chiptakt und 850 MHz Speichertakt sind die Taktraten aber 28% (Chip) bzw. 42% (RAM) höher als beim Standardmodell (430/600 MHz). Außerdem wurden nach Angaben von nVidia der 110nm Herstellungsprozess des Grafikchips und das Platinen-Design optimiert. Schon allein dadurch soll eine Leistungssteigerung erzielt werden.
Als Speicherbausteine kommen neue GDDR3 Chips von Samsung mit einer Zugriffszeit von 1,1 Nanosekunden zum Einsatz, sind also bis 900 MHz RAM-Takt spezifiziert. Alle acht RAM-Chips sind auf der Vorderseite der Platine aufgebracht und werden von dem ausladenden Kühler abgedeckt.
nVidia bringt mit dem ForceWare 81.94 heute auch einen neuen Grafiktreiber heraus, der diese Karte unterstützt.
Die GeForce 7800 GTX 512MB soll nach Angaben des Herstellers in aktuellen Spielen um bis zu 45% schneller sein als die GeForce 7800 GTX mit 256MB (siehe Benchmark-Bild).
Wie auch bei der GeForce 7800 GTX und der 7800 GT ist laut nVidia die sofortige Verfügbarkeit gewährleistet. GeForce 7800 GTX 512MB Grafikkarten sollen schon ab heute bei Alternate, Atelco und Arlt erhältlich sein. Die Preise werden wohl bei über 600 Euro liegen.

nVidia GeForce 7800 GTX 512MB
nVidia GeForce 7800 GTX 512MB
Rückseite der Karte nicht besonders gekühlt
Slotblech mit Luftauslass, zwei DVI-Ports und Video-In/Out
nVidia: Leistungssteigerung in aktuellen Spielen

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.