3DMark06 veröffentlicht

''Gamer's Benchmark'' mit erweiterten Tests für moderne Grafikkarten

Wie bereits angekündigt hat Futuremark heute die nächste Generation seines Grafik-Benchmarks herausgebracht. Kenner des 3DMark05 werden einigen Szenen des neuen 3DMark06 kennen, allerdings sind diese deutlich erweitert worden, u.a. durch Schatten- und Lichteffekte sowie mehr Details. Momentan lässt der übliche Ansturm die Download-Server zusammenbrechen.

Anzeige

Auch im 3DMark06 sind die Tests „Return to Proxycon“, „Firefly Forest“ und „Canyon Flight“ enthalten. Während die ersten beiden auf das Shader Model 2 setzen, verwendet letzterer das Shader Model 3, setzt also Grafikkarten der GeForce 6 & 7 sowie Radeon X1000 Serie voraus. Gleiches gilt für den neuen Grafiktest „Deep Freeze“.
Neu ist auch der CPU-Test „Canyon“, der die Leistung des Prozessors nun auch in das Gesamtergebnis miteinbezieht. Damit wollen die Entwickler der Wichtigkeit von künstlicher (Gegner-)Intelligenz und Physikberechnungen in Spielen anerkennen.
Neben zwei kostenpflichtigen Versionen gibt es wie gewohnt auch eine frei erhältliche Variante des 3DMark06. Eine Liste von Download-Server gibt es bei Futuremark. Da der Download mit rund 580MB enorm groß ist, haben allerdings viele Server aufgrund des hohen Datenaufkommens bereits seit einigen Minuten ihr Angebot gestoppt. Eine Alternative, die nicht auf der Liste zu finden ist, ist Technic3D, die zwei (derzeit noch) gut funktionierende Download-Links in ihrem 3DMark06-Review nennen.

Deep Freeze
Return to Proxycon
Firefly Forest
Canyon Flight
Canyon Flight
Deep Freeze
CPU-Test
CPU-Test

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.