PS3: Sony dementiert Preise

Gerüchte um Preise von 500-600 Euro ein Übersetzungsfehler?

Sony hat Berichte über ein Feststehen der Preise seiner Next-Generation Konsole Playstation 3 zurückgewiesen. Angeblich handle es sich bei der zitierten Aussage um eine Falschübersetzung bzw. ein Missverständnis. Nicht der Sony Mitarbeiter, sondern der Interviewer soll gefragt haben, ob ein Preis von 500 US-Dollar in Anbetracht von Preisen um die 1000 US-Dollar für Blu-ray-Player überhaupt zutreffen könnte. Die Playstation sei schließlich ein vollwertiger Blu-Ray-Player.

Anzeige

Der Sony Mitarbeiter soll daraufhin lediglich davon gesprochen haben, dass dies ein exzellentes Preis-/Leistungsverhältnis ergeben würde, aber aktuelle Spielekonsolen deutlich unter diesem Preis lägen.
Sony will sich wohl alle Optionen offen halten und nicht bereits jetzt Kunden zur Xbox 360 verschrecken.

Quelle: Golem.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.