Scythe Mine High-Tower Heatpipe-Kühler - Seite 2

Anzeige

Verarbeitung

Scythe bietet nach wie vor übergreifend bei ihren Produkten eine sehr gute Verarbeitungsqualität. Die verwendeten Materialien machen einen hochwertigen Eindruck und geben kaum Anlass zur Kritik. Gesamtqualität und Materialbeschaffenheit sowie Stabilität der Bauteile gehören mittlerweile mit zum Besten am Markt. Die Kühllamellen sind beim Mine ähnlich wie beim Ninja etwas empfindlich und noch leichter zu deformieren. Die je 46 Kühllamellen verteilen sich auf die zwei Kühltürme. Das Layout kann allerdings als gelungen gelten. Vorbild scheint der recht ähnlich wirkende Tuniq Tower 120.

Es spiegelt und glitzert an allen Ecken



Montagehalterung mit derzeit einzigartiger Clip-In Wechseltechnik

Insgesamt dreimal 6mm, sauber eingepasst und verarbeitete Kupfer-Heatpipes mit einer Länge von je ca. 350mm sorgen neben den Lamellen für die nötige Kühlleistung. Die Kühloberfläche der je 46 Lamellen beträgt – bei je ca. 110x30mm – etwa 3100cm². Etwas weniger als bei Zalman CNPS 9500 (3698cm²), allerdings mehr als beim Thermalright High-Riser (2046cm²). Maßstab bleibt in dieser Disziplin allerdings der Thermaltake Sonic Tower. Die ca. 2,5mm Lamellenabstände sind relativ eng gewählt und auf zusätzliche Ventilation ausgelegt, auch wenn ein Passivbetrieb bei entsprechendem Tower- und CPU-Setup problemlos machbar ist.

Kühloberfläche der 46 Lamellen gesamt ca. 3100cm²



Drei Heatpipes mit ca. je 350mm Länge

Im unteren Kühleraufbau befindet sich ein zusätzlich eingepasster, großzügig bemessener Aluminiumblock zur Klemm-Aufnahme (über zwei Schrauben) des Lüfters. Die eingearbeiteten Heatpipes sind mittig – mittels einer ca. 2,5mm starken Kupferkühlplatte – im Sandwichverbund ausgeführt. Die Endspitzen der Heatpipes erfahren mit verchromten Hut-Muttern ein wiederum optisch ansprechendes Finish.

Kühlkörper und Lamellen aus Aluminium und Kupfer-Blade



Kühlcore Heatpipe Sandwichverbund

Der Kühlcore ist ordentlich plan und sauber endbearbeitet sowie hochglanzpoliert. Das absolute Highlight bilden allerdings die VTM Wechselhalterungen für die Retention Modul Montagearten der einzelnen CPU-Sockel.

Lüfterhalterung mit Klemm-Schrauben



Für Lüfter mit 25mm Stärke – sauberes Finish

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.