Gefälschte SD-Karten

Schreibgeschwindigkeit im Keller

Die Extreme-III-Serie von SanDisk schafft normalerweise Schreibgeschwindigkeiten von etwa 20 MByte pro Sekunde. Unsere Kollegen von Heise Online entdeckten im Labor allerdings Einzelstücke mit weniger als 1 MByte/sec. Diese stellten sich als Fälschung heraus und können am Fehlen einer eingelaserten Seriennummer erkannt werden.

Anzeige

Falls man den Verdacht hat, selbst einer Fälschung aufgessen zu sein, kann die SanDisk-Hotline (069/50072840) Gewissheit verschaffen.

Die gefälschten Karten scheinen aus China zu stammen und fanden über Taiwan und Österreich ihren Weg in den deutschen Handel.

Der Fälschung fehlt die eingelaserte Seriennummer

Quelle: Heise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.