CeBIT: Trendwende geschafft

Besucherplus von rund 10 Prozent stimmt Messeleitung zufrieden

Am heutigen Tag ging die Computermesse CeBIT zu Ende. Die Messeleitung zeigt sich besonders nach den vorangegangen Meldungen über starken Aussteller- und Besucherschwund sehr zufrieden mit dem bislang ermittelten Besucheraufkommen. Mit rund 480.000 Personen besuchten rund 10 Prozent mehr Interessierte die Messe in Hannover. Darunter befanden sich laut Messeleitung 379.000 Fachbesucher – ein Anstieg um rund 14.000 im Vergleich zum letzten Jahr.

Anzeige

Entsprechend spricht der Vorstand der Deutschen Messe, Ernst Raue, davon, dass die „Trendwende geschafft sei“. Angesichts der riesigen Anzahl von 150.000 verteilten Billig-Tickets, über deren Anteil am Besucheranstieg sich die Messeleitung ausschweigt, relativiert sich der Anstieg um 10 Prozent jedoch.
Von den Herstellern von Hardwarekomponenten hörte Hartware.net ohnehin nicht nur Positives wie von der Messeleitung. So klagte manch ein Aussteller über wenige Geschäftskunden wie z.B. Distributoren und Fachhändler, so dass keine oder wenige Geschäfte abgeschlossen wurden. Und für reines Marketing für die PC-Anwender sei der Messeauftritt dann doch zu teuer…

Quelle: Heise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.