Samsung: 1 TByte Festplatten

Nach Hitachi und Seagate nun auch Samsung mit Riesen-HDs

Nachdem bereits Hitachi und Seagate große 1 TByte Festplatten vorgestellt hatten, zieht nun Samsung nach. Bei den neuen Modellen, die wahlweise mit 16 oder 32 MByte Cache zu haben sind, handelt es sich jedoch wie bei denen anderer Hersteller auch um Zusammensetzungen einzelner „Platter“. Samsung setzt allerdings auf besonders große Einzelmodelle, so dass man insgesamt in Sachen Geräuschkulisse und Stromverbrauch vorgibt, die Nase vorn zu haben.

Anzeige

Insgesamt drei 334 GByte große Platter fassen zusammen rund 1 TByte an Daten. Wann genau die Modelle lieferbar sind, ist bislang noch nicht bekannt, dafür aber die Preise: Rund 230 Euro für die Version mit 16 MByte Cache, gut 240 Euro für die 32 MByte Variante.

Quelle: Xbitlabs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.