Design Desktop-Set von Cherry

ORCA Wireless Design Desktop soll Farbe in Büro bringen

ORCA heißt Cherrys neuestes Desktop-Set und der Große Schwertwal steht nicht nur mit seinem Namen, sondern auch mit seinen Körperfarben Schwarz und Weiß Pate für das neue Produkt. Laut Cherry eignet sich das Duo aber nicht nur als Blickfang für daheim, sondern dank 2,4 GHz Technologie, die deutlich mehr Übertragungskanäle als ältere Techniken bieten soll, auch für den Masseneinsatz im Büro.

Anzeige

Als zusätzliches Sicherheitsfeature werden alle Bundles ab Werk vorcodiert, damit entfällt auch das Synchronisieren der Geräte mit dem Empfänger nach einem Batteriewechsel. Die allseits bekannten „Connect-Button“ gibt es bei Cherrys neustem Produkt also nicht mehr.
Die Tastatur kommt mit Notebook-artigem Tastenanschlag und zehn zusätzlichen HotKeys daher. Die Maus verfügt über fünf Tasten und tastet die Unterlage mit Hilfe von Lasertechnologie ab. Mit Hilfe eines Schalters kann der Nutzer zwischen den Abtastraten 800dpi und 1600dpi wählen. Der USB-Empfänger kann in der Maus verstaut werden.
Das Set wurde aufgrund seines Neigungswinkels von Null Grad bereits von der AGR (Aktion gesunder Rücken) für besonders ergonomisches Produktdesign ausgezeichnet. Laut Cherry gab es außerdem einen Pluspunkt für das äußerst leise Tippgeräusch der Tastatur.
Cherrys ORCA Wireless Design Desktop soll ab Oktober 2007 für rund 90 Euro im Handel verfügbar sein.

Quelle: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.