Creative ZEN Movie-Player

Neuer mobiler Player mit bis zu 16 GByte Flash-Speicher kann auch AAC

Die IFA steht vor der Tür und plötzlich schießen neue MP3- und Video-Player nur so aus dem Boden. Auch Creative stellt mit dem ZEN eine Neuheit auf der Messe in Berlin vor. Das ist nämlich der erste AAC-fähige MP3-, Video- und Fotoplayer des Unternehmens, das mit Sound Blaster groß geworden ist. Das Gerät wird es mit vier, acht und sechzehn GByte Flash-Speicher geben, der durch einen integrierten SD-Kartenslot weiter aufgestockt werden kann.

Anzeige

Neben WMA und MP3 kann das 55x83x12mm große Gerät auch Songs abspielen, die mittels Apples iTunes von CD ausgelesen wurden sowie nicht kopiergeschützte Titel aus dem iTunes Plus-Angebot. An Videoformaten werden MPEG-4, DivX, XviD und WMV überstützt.
Das Display des ZEN ist mit 2,5 Zoll genauso groß wie das des ZEN Vision:M, besitzt eine Auflösung von 320×240 Pixel und kann 16,7 Millionen Farben darstellen. Creative gibt die Laufzeit des Geräts mit fünf Stunden für Video- und 25 Stunden für Musikwiedergabe an. Ein eingebautes FM-Radio mit 25 Speicherplätzen und ein Mikrofon sollen das Produkt abrunden. Wie Apple bietet Creative eine Vielzahl an zusätzlich erwerbbarem Zubehör für seinen neuen Alleskönner an.
Der Creative ZEN soll ab September 2007 für 160 Euro (4 GByte), 200 (8 GByte) bzw. 300 Euro (16 GByte) im Handel erhältlich sein.

Quelle: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.