Warum die 8800 GT knapp ist

Lieferschwierigkeiten basieren angeblich nicht auf zu geringer Ausbeute

nVidias GeForce 8800 GT glänzte bislang nicht gerade mit bester Verfügbarkeit. Als Grund wurde hierfür bislang immer von einem Mangel an den aktuellen G92-Grafikchipsätzen gesprochen. Grund hierfür sollte eine zu geringe Ausbeute bei der Produktion sein. Neue Gerüchte sprechen nun jedoch von Problemen mit einem nicht näher benannten Bauteil, das zur Stromversorgung der Grafikkarte benötigt wird. nVidia habe sich hier auf nur einen Lieferanten verlassen, der aber mit der Auslieferung nicht hinterherkommt.

Anzeige

Quelle: Fudzilla

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.