93% Blu-ray-Verkäufe relativiert

Sonderkonditionen haben Zahlen verfälscht

In der zweiten Januarwoche sind in Amerika zwar tatsälich rund 93% Prozent der HD-Player mit Blu-ray-Unterstützung verkauft worden. Die Zahlen wurden vom Marktforschungsinstitut NPD, welches die Daten erhoben hat, inzwischen aber relativiert. In besagter Woche sollen einige Verkaufsaktionen pro Blu-ray abgelaufen sein.

Anzeige

Zum Beispiel sollen in manchem Märkten Käufer eines HD-fähigen Fernsehers einen Blu-ray-Player als Dreingabe erhalten haben. Auch andere Verkaufsaktionen sollen den Absatz von Blu-ray in dieser Woche stark angekurbelt haben. Mit solchen Aktionen „lassen sich die wöchentlichen Verkaufszahlen sehr leicht manipulieren.“, so der Vizepräsident von NPD, Stephen Baker.

Quelle: Heise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.