Gerüchteküche: nVidia GT200

Neuer Grafikchip mit 200 Shader Einheiten & 512bit Speicherschnittstelle?

Über nVidias vermutlich in der zweiten Jahreshälfte kommenden High-End Grafikchip mit dem Codenamen GT200 ist noch sehr wenig bekannt. Jetzt sind aus der Gerüchteküche die ersten Details zu vernehmen. Demnach soll der GT200 über 200 Shader Einheiten (Stream Prozessoren) und eine 512bit breite Speicherschnittstelle verfügen. Zum Vergleich: der G92 von GeForce 8800 GT und GTS-512 besitzt bis zu 128 Shader Einheiten und ein 256bit RAM-Interface.

Anzeige

Quelle: NordicHardware

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.