Hitachi: Neue TByte-Festplatten

Zweite Generation von Terabyte-HDDs mit nur drei (375GB) Scheiben

Hitachi hat eine neue Festplattenserie namens Deskstar 7K1000.B mit Kapazitäten bis ein Terabyte angekündigt. Im Gegensatz zu den ersten Hitachi 7K1000 HDDs mit 1 Terabyte, die auf fünf Plattern mit je 200 GByte basierten, kommen die neuen Modelle mit drei Platter aus, wobei jede Scheibe bis zu 375 GByte fasst. Außerdem bezeichnet Hitachi die neue 7K1000.B als die energie-effizienteste Terabyte-Festplatte der Welt.

Anzeige

Die Stromaufnahme der Hitachi Deskstar 7K1000.B soll bei keiner Last um 43 Prozent niedriger liegen als beim Vorgängermodell. Die Terabyte-Version liegt bei 5,2 Watt, Modelle mit geringeren Kapazitäten sollen 3,6 bis 4,4 Watt verbrauchen.
Ansonsten entsprechen die Eckdaten der Hitachi Deskstar 7K1000.B Serie denen des Vorgängers: 3,5 Zoll Formfaktor, 7200 Umdrehungen pro Minute, 16 MByte Pufferspeicher (8 MByte bei den kleineren Kapazitäten) und 300 MByte/s Serial-ATA Schnittstelle mit Unterstützung für „Native Command Queuing“ (NCQ). Die verfügbaren Größen: 160, 250, 320, 500, 640 und 750 GByte sowie 1 Terabyte.
Die neuen Hitachi Deskstar 7K1000.B sollen noch in diesem Monat erhältlich sein, Preise wurden noch nicht genannt.

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.