ASUS P5Q Deluxe (Intel P45 und DDR2)

Anzeige

Einleitung


Wie das bereits getestete Maximus II Formula ist auch das P5Q Deluxe mit dem P45-Chipsatz von Intel ausgestattet, ASUS bewirbt dieses Mainboard aber im Gegensatz zum Maximus weniger als Gaming-Hardware, sondern hebt mehr die Energiespar-Features hervor. Im Folgenden werden wir wie üblich einen Blick auf Leistung und Ausstattung werfen.


ASUS P5Q Deluxe

Test-Setup

Unser Testsystem bestand aus:

  • Intel Core 2 Duo E6700 mit Intel Standardkühler
  • Crucial Ballistix 2 x 1 GB DDR2-800 SDRAM (5-4-4-12-1T)
  • GeForce 8800 GTS (G80)
  • Hitachi Deskstar T7K250 250GB SATA II Festplatte

Eingesetzte Software / Treiber:

  • Microsoft Windows XP mit SP2
  • nVidia Forceware 169.21
  • restliche Treiber / Utils jeweils aktuell vom Hersteller

Durchlaufene Benchmarks (jeweils mit schnellstmöglichen RAM-Timings und ohne VSync):

  • Sandra 2007
  • PCMark05
  • 3DMark06
  • F.E.A.R.
  • Prey
  • Enemy Territory: Quake Wars
  • Crysis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.