Ölkühlung für den PC

Hardcore: Gehäuse, das komplett mit Öl gefüllt werden kann

Bei „Hardcore“ ist der Name Programm: Das Unternehmen will ein Gehäuse anbieten, das vom User komplett mit Öl gefüllt werden kann. Die Idee ist grundsätzlich nicht neu, doch gab es derartige Konstruktionen bislang nur in der Modding-Szene zu sehen, nicht aber auf dem Endkundenmarkt. Das Gehäuse der Firma Hardcore soll so aufgebaut sein, dass die Hardware in einem Käfig in den mit Öl gefüllten Tower hinabgelassen werden kann. Festplatten und optische Laufwerke werden hierbei so untergebracht, dass sie kein Öl abbekommen.

Anzeige

Will man eine Komponente ein- oder ausbauen, kann das Innenleben hinausgezogen werden, um es anschließend abtropfen zu lassen. Gepaart mit einer blauen Innenraumbeleuchtung hat der „Reaktor“ optisch einen ziemlich starken Auftritt.
Was das Gehäuse kosten soll und wann es auf den Markt kommt, ist bislang noch nicht bekannt.



Quelle: MaximumPC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.