Intel Core i7 920 – die Wachablösung - Seite 9

Anzeige

Stromverbrauch

Wir messen die Leistungsaufnahme des gesamten PCs ohne Monitor. Als Messgerät dient das „Voltcraft Energy Check 3000“. Die Messungen erfolgen im Idle-Betrieb, bei reiner CPU-Last, die mit Prime95 25.6 erzeugt wird, sowie bei Gesamtbelastung des Systems. Diese wird mit Hinzuschalten von FurMark 1.4 erzeugt, so dass neben der CPU auch die Grafikkarte ausgelastet wird.

Stromverbrauch (in Watt)

Pentium/Core 2: Intel X48, 4 GByte DDR2, Vista 64bit
Core i7: Intel X58, 3 GByte DDR3, Vista 64bit

Idle
Core i7 920 @ 3,3 GHz
Core 2 Q9300 @ 3,3 GHz
C2D E8600 @ 4 GHz
Core i7 920
Core i7 920 (ohne HT)
Core 2 Q9300 @ 2,67 GHz
Pentium DC E2160 @ 3 GHz
C2D E4300 @ 3 GHz
Pentium DC E5200 @ 3,3 GHz
Core 2 Duo E8600
C2D E8600 @ 2,67 GHz
C2D E8600 @ 1,8 GHz
Core 2 Duo E4300
Pentium Dual-Core E2160
Pentium DC E5200 @ 1,8 GHz
Pentium Dual-Core E5200
157
155
148
143
143
140
137
136
130
129
127
126
125
125
122
122
Prime
Core i7 920 @ 3,3 GHz
Core i7 920
Core i7 920 (ohne HT)
Core 2 Q9300 @ 3,3 GHz
C2D E8600 @ 4 GHz
Core 2 Q9300 @ 2,67 GHz
Pentium DC E2160 @ 3 GHz
C2D E4300 @ 3 GHz
Pentium DC E5200 @ 3,3 GHz
Core 2 Duo E8600
C2D E8600 @ 2,67 GHz
Pentium Dual-Core E2160
Core 2 Duo E4300
C2D E8600 @ 1,8 GHz
Pentium Dual-Core E5200
Pentium DC E5200 @ 1,8 GHz
261
254
240
235
208
199
192
190
182
178
163
160
159
151
149
146
Prime &
FurMark
Core i7 920 @ 3,3 GHz
Core i7 920
Core i7 920 (ohne HT)
Core 2 Q9300 @ 3,3 GHz
C2D E8600 @ 4 GHz
Core 2 Q9300 @ 2,67 GHz
Pentium DC E2160 @ 3 GHz
C2D E4300 @ 3 GHz
Pentium DC E5200 @ 3,3 GHz
Core 2 Duo E8600
C2D E8600 @ 2,67 GHz
Pentium Dual-Core E2160
Core 2 Duo E4300
C2D E8600 @ 1,8 GHz
Pentium Dual-Core E5200
Pentium DC E5200 @ 1,8 GHz
370
361
348
343
324
306
303
301
292
285
272
271
268
261
257
252

Die TDP-Angaben von Intel von 130 Watt treffen ziemlich genau die von uns ermittelten Werte. Braucht das Core i7 920 System im Idle-Zustand noch 143 Watt inkl. aller anderen Komponenten, so sind es bei Last unter Prime bereits satte 254 Watt. Das erinnert an Pentium4-Zeiten, wo der Verbrauch in ähnliche Höhen angestiegen ist bis Intel mit der Core Architektur für Abhilfe sorgte. Zudem ist zu beachten, dass unser Nehalem-System in einem offenen Gehäuse verbaut war, so dass die Temperatur im Vergleich zum LGA775-System tendenziell niedriger ausfallen muss. Beim Einbau im geschlossenen Gehäuse dürfte das Throttling wesentlich früher einsetzen.

Einen ausgereifteren Eindruck macht der Core 2 Quad Q9300, der unter 3,33 Ghz knapp 30 Watt sparsamer ist. Ungeschlagen ist der Core 2 Duo E8600 mit seinen zwei Kernen, da er unter Last nur 178 Watt braucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.