Wii-Nachfolger erst später?

Nintendo: Typischer 6-Jahre-Zyklus von Konsolen-Hardware gilt nicht mehr

Im letzten Jahr wurde berichtet, dass Nintendo bereits am Nachfolger der erfolgreichen Wii Spielkonsole arbeitet und die nächste Generation mit dem derzeitigen Arbeitstitel „Wii HD“ angeblich für das Jahr 2011 geplant ist. Jetzt hat ein Nintendo-Sprecher angedeutet, dass die Original-Wii länger auf dem Markt präsent sein wird als die für Konsolen-Hardware typischen fünf bis sechs Jahre. Ob der Wii-Nachfolger damit später erscheint?

Anzeige

Marc Franklin, „Director of Public Relations“ bei Nintendo, gab in einem Interview zu Protokoll: „Die Wii macht gerade etwas einzigartiges und hat sich in ihrer Laufzeit mehr als alle Spielkonsolen verkauft. Die Nachfrage ist immer noch hoch und es erscheinen unglaublich viele Inhalt für dieses System. Das durchschnittliche Geschäftsmodell, das typische Business-Modell von, sagen wir, fünf bis sechs Jahren bei einer Hardware-Generation gilt einfach nicht mehr. Die Wii ist eine sehr einfach zugängliche und handhabbare Plattform, die Spieler noch viele Jahre interessieren wird.“
Auf die Frage, ob die Wii für den gleichen, ungefähr auf zehn Jahre angelegten Zeitrahmen wie die Konkurrenz geplant ist, meinte Franklin: „Ich werde nicht darüber spekulieren, wie lange die Wii leben wird. Das werden die Konsumenten entscheiden, aber ich kann versichern, dass die Nachfrage höher ist als jemals zuvor. Wir haben gerade 50 Millionen ausgeliefert. Das ist eine enorme Zahl von Systemen, weltweit. Und es werden weiterhin neue, spannende Inhalte entwickelt und verkauft.“

Nintendo hat die Wii Ende 2006 in Europa eingeführt, so dass ein Nachfolger 2011 in den typische Labenszyklus von Konsolen-Hardware fallen würde, was Franklin für die Wii ja eher verneint hat. Allerdings bleibt natürlich die Möglichkeit offen, dass Nintendo den Nachfolger einführt und die Original-Wii in einem anderen Preisbereich noch lange weiterführt.

Marc Franklin von Nintendo

Quelle: That Videogame Blog

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.