High Definition wird günstiger

Neuer Chip soll die Verbreitung beschleunigen

Eventuell wird sich High Definition in Zukunft noch schneller verbreiten können: Renesas Technology behauptet einen Chip entwickelt zu haben, der so klein und günstig ist, dass die Herstellungskosten eines HD-Fernsehers erheblich sinken könnten. Der R8J66957BG-Chip misst in Breite und Länge nur 23 mm und benötigt nur einen DRAM-Baustein für seine Funktionen. Die meiste anderen Chips verwenden mindestens zwei oder mehr DRAM-Blöcke. Einstiegsgeräte könnten durch die Verwendung des kostengünstigen Chips im Preis fallen und die Verbreitung von HD-TVs beschleunigen.

Anzeige

Quelle: TechRadar

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.