Slimline-Laptops auf AMD-Basis

MSI plant angeblich besonders flache Notebooks mit AMD Yukon Plattform

Die auf der CeBIT präsentierten X-Slimline Notebooks von MSI (X320, X340 und X340 Pro) im besonders flachen 13,4-Zoll-Format und mit stromsparenden Prozessoren von Intel sind inzwischen zum Teil im Handel erhältlich. Jetzt wird berichtet, dass MSI plant, die X-Slim-Serie in der zweiten Jahreshälfte auf Geräte mit AMD Yukon Plattform zu erweitern.

Anzeige

Details sind natürlich noch nicht bekannt, aber es soll sich um X-Slimline Notebooks mit den Namen X410 und X610 handeln. Die Basis bilden AMD Athlon Neo und AMD Chipsatz, einmal mit integrierter Grafik und einmal mit Radeon HD 4330 mit 512 MByte Speicher.
Die Bezeichnungen deuten darauf hin, dass es sich nicht mehr um 13-Zoll-Modelle handelt. Kompaktere Notebooks dürften aufgrund der thermischen Eigenschaften von CPU, Chipsatz und ggf. Grafikchip nicht möglich sein. Auch ist noch unklar, ob neben dem Athlon Neo mit nur einem Kern auch Dual-Core-CPUs eingesetzt werden sollen, wenn sie denn bis dahin erhältlich sind.
Man darf aber wohl immerhin damit rechnen, dass die MSI X-Slimline Notebooks auf AMD-Basis etwas günstiger sein werden als ihre Intel-Pendants mit Ultra-Low-Voltage Prozessoren.

MSI X340 Notebooks auf Intel-Basis

Quelle: Fudzilla

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.