Windows 7 wird zu teuer?

Dell: Höhere Preise könnten schnelle Verbreitung von Win 7 verhindern

Nach Ansicht von Dell ist Windows 7 inklusive dem ganzen Umfeld wie Treiberunterstützung deutlich weiter fortgeschritten, als es Windows Vista zum gleichen Zeitpunkt war. Viele seiner Kunden würden sehnsüchtig auf Windows 7 warten, meint Darrel Ward aus Dells Geschäftskundensparte, weil sie die Features des neuen Betriebssystem von Microsoft gern hätten. Allerdings könnte die Verbreitung von Windows 7 trotzdem langsamer voran schreiten als gewünscht, weil es teurer wird als Vista und XP.

Anzeige

„Wenn es etwas gibt, was die Einführung bei den Anwendern beeinflusst, die Dinge verlangsamt oder die Kunden zögern lässt, dann ist das die Tatsache, dass der durchschnittliche Verkaufspreis des Betriebssystems generell höher ist als bei Vista und XP“, sagte Darrel Ward, „Director of Product Management“ aus Dells „Business Client Product Group“, in einem Telefoninterview. „In wirtschaftlich harten Zeiten, denke ich, ist es naiv zu glauben, dass man die Preise im Schnitt erhöht und dann trotzdem eine so starke Nachfrage bekommt als wenn die Preise gleich geblieben oder sogar gesenkt worden wären. Ich kann Ihnen sagen, dass die Lizenzkosten für den Einzelhandel teurer sind als bei Vista.“
Im Geschäftskundenbereich erwartet Ward, dass Windows 7 Professional mehr kosten wird als der Vorgänger – Windows Vista Business.
Das betrifft laut Ward vor allem kleinere Firmen, Schulen und Behörden, weil sie sich die höheren Kosten für Windows 7 nicht leisten können. Somit würde diese Institutionen Windows 7 nicht so früh nutzen können, wie sie vielleicht wollen.
Trotzdem ist die Erwartungshaltung für Windows 7 groß. Nach Angaben von Ward nutzt mehr als die Hälfte von Dells Geschäftskunden noch Windows XP und diese Anwender müssen irgendwann aufrüsten, wobei insbesondere die XP-Emulation in Windows 7 helfen wird. „XP kann nicht ewig leben“, meinte er.

Quelle: CNet Nanotech Blog

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.