Valve hält PS3 für zu kompliziert

Keine Spiele für Sonys Konsole

Wo EA der PlayStation 3 mehr Leistungsreserven zugesteht als der Xbox 360, kritisiert Entwickler Valve („Half-Life“ Serie, „Left 4 Dead“) die komplizierte Architektur der Konsole: „Ich bin in den 90ern nicht wegen irgendeinem Technikfetisch in diese Branche eingestiegen. Ich habe mir die Spielebranche ausgesucht, weil ich den Menschen Erfahrungen bereitstellen wollte, bei denen sie Spaß haben“, erklärt Spieledesigner Tom Leonard seine Vorbehalte gegenüber der Sony-Konsole.

Anzeige

Leonard sagte außerdem: „PC und Xbox 360 sind viel einfacher. Wir können uns darauf konzentrieren, Spiele zu kreieren, statt durch obskure Architekturentscheidungen von Sony ins Schwitzen zu geraten.“
Damit sind wohl auch in Zukunft von Valve keine Titel für die PlayStation 3 zu erwarten.

Quelle: LootNinja

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.