NOISEBLOCKER TwinTec-Cooler: Kühler mit neuer Technik jetzt verfügbar

Neuer CPU-Kühler NB-TwinTec von NOISEBLOCKER jetzt verfügbar / Neue Kühler-Technik: Dual-Heatpipe-System / Breites Leistungsspektrum: semi-passiver, ein-, oder zwei-Lüfter-Betrieb

(Auszug aus der Pressemitteilung)

Hilden, Oktober 2009 – Im Bereich der CPU-Kühler öffnet NOISEBLOCKER einen neuen Weg in Sachen

Anzeige
Kühler-Technologie. Dazu stattet NOISEBLOCKER sein neuestes Modell NBTwinTec-
Cooler mit einem Dual-Heatpipe-System aus. Die neue Kühler-Technik
kombiniert erstmals die leistungsstarke industrielle Super-Conductor-Röhre mit
Standard-IT-Heatpipes in einem System. Das Ergebnis ist ein CPU-Kühler, der ein
besonders breites Einsatzspektrum aufweist und sowohl semi-passiv wie auch mit
einem oder zwei Lüftern betrieben werden kann. Besonderen Wert hat
NOISEBLOCKER bei dem neuen Modell auf die Qualität und die Ausstattung
gelegt. Durchgängig hochwertige Materialien und eine aufwendige Verarbeitung in
den Materialübergängen sorgen für eine optimale Wärmeableitung. Für den Betrieb
legt NOISEBLOCKER dem Kühler mit dem Multiframe-PWM-Lüfter M12P außerdem
einen Lüfter der aktuellsten und besonders leisen Technologie-Generation bei. Der
neue NB-TwinTec-Cooler ist ab der KW 41 im Handel verfügbar.

Erklärtes Ziel von NOISEBLOCKER ist, mit dem NB-TwinTec in die Spitzengruppe
der lautstärkeoptimierten CPU-Kühler vorzudringen. Um hier ein Referenzprodukt zu
schaffen wird NOISEBLOCKER wieder einmal seiner Rolle als Trendsetter und
Entwickler neuer technischer Lösungen gerecht. Das neue Dual-Heatpipe-System
des NB-TwinTec-Coolers vereinigt die Vorzüge zweier Kühlungs-Technologien, die
bei IT-Kühlern bisher nur getrennt eingesetzt wurden. Eine zentrale industrielle
Super-Conductor-Röhre bietet starke Leistungsreserven vor allem im oberen
Temperaturspektrum. Zwei Standard-IT-Heatpipes leiten die Temperatur zusätzlich
in den äußeren Bereich der Kühl-Lamellen ab und reagieren besonders schnell auf
Temperaturänderungen. Je nach System ist der NB-TwinTec-Cooler bereits für den
semipassiven Einsatz geeignet. Bei höheren Anforderungen kann der Kühler mit
einem oder zwei Lüftern gleichzeitig betrieben werden.

Auch die besonders hohe Verarbeitungsqualität ist voll und ganz auf eine hohe
Leistungsstärke des Kühlers hin optimiert. Die Wärmebahnen sind durchgängig aus
Kupfer. Die Kühler-Lamellen bestehen aus einer stark wärmeleitenden Aluminium-
Legierung. Für einen optimalen Wärmeübertrag sind alle Materialübergänge einzeln
verlötet. Die Oberflächen sind durchgängig veredelt und lassen den TwinTec-Cooler
auch optisch glänzen.

Ebenfalls kompromisslos setzt NOISEBLOCKER das Thema „Technologie der
neuesten Generation“ bei der Ausstattung um. Der beigefügte Lüfter NB-M12P
verfügt über eine PWM-Steuerung und ist mit Multiframe-Technologie ausgestattet.
Multiframe-Lüfter sind für einen besonders leisen Betrieb entwickelt worden. Sie
verfügen über eine spezielle Konstruktion, die die Schwingungen des Lüfters bereits
im Rahmen selbst nahezu vollständig eliminiert. Schwingungs-Resonanzen, wie sie
bei Lüftern klassischer Bauart üblich sind, sind bei Multiframe-Lüftern damit so gut
wie nicht mehr vorhanden. Zusätzlich beinhaltet das Retail-Paket Montage-Kits für
alle gängigen Sockel von Intel und AMD. Unterstützt wird dabei auch der neue
Sockel 1156 von Intel. Eine oftmals kostenpflichtige Nachbestellung eines
passenden Montage-Kits ist damit beim NB-TwinTec-Cooler nicht erforderlich.

Knapp kalkuliert hat NOISEBLOCKER dagegen beim Preis. Die unverbindliche
Preisempfehlung beträgt 64,90 Euro. Bei der Bewertung ist die Komplettausstattung
des Retail-Paketes zu berücksichtigen. Rechnet man den üblichen Marktpreis des
Multiframe-Lüfters von etwa 22 Euro heraus bleibt NOISEBLOCKER preislich etwas
unterhalb vergleichbarer Wettbewerbsprodukte.Der neue Kühler ist ab der KW 41 im
Handel verfügbar. Händler können den Kühler ab sofort bei NOISEBLOCKER unter
der Telefonnummer 02103 / 2557-0 ordern.

Zusätzlicher Hersteller-Hinweis: Da der Luftaustausch beim semipassiven Betrieb
unabhängig vom Kühler durch ein Airflow-Management im Gehäuse sicher gestellt
werden muss erfolgt der semipassive Betrieb des Kühlers außerhalb der
Gewährleistung durch den Hersteller.

(Visited 2 times, 1 visits today)