Rekord: 3D-Kamera mit 158 Linsen

Japaner schaffen es damit ins Guiness-Buch der Rekorde

Das japanische Nagoya Institute of Technology hat eine 3D-Kamara mit 158 Linsen entwickelt und sich damit einen Eintrag ins Guiness-Buch der Rekorde gesichert. Zweck des aufwändigen Gadgets ist 3D-Aufnahmen einer Flamme zu erstellen. Die Linsen sind in vier Reihen angeordnet und die Kamera misst stolze 47 Zentimeter. In die Massenfertigung wird diese aufwändige Gerät sicherlich nicht gehen, man darf aber auf weitere Verwendungsmöglichkeiten gespannt sein. Laut dem Entwickler, Prof. Ishino Youzirou, könnte die Kamera etwa für die Filmindustrie von Nutzen sein.

Anzeige

Quelle: Neatorama

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.