E-Book-Reader im Aufwind

Verkäufe bei E-Books höher als bei regulären Büchern

Laut Amazon.com verkaufen sich E-Books aktuell besser als gedruckte Bücher. Zumindest zu Weihnachten schlugen mehr Kunden bei den elektronischen Büchern zu und der E-Book-Reader Kindle war zusammen mit dem iPod das meistverkaufte Gadget. Ob der Warenwert der E-Books den physischer Bücher übertraf, lässt Amazon.com jedoch offen. Dennoch freut sich Jeff Bezos, der Amazon.com-Geschäftsführer, über den Erfolg der E-Books bzw. Kindles: „Wir sind unseren Kunden dankbar dafür, dass sie Kindle zum meistverschenkten Produkt in unserer Geschichte gemacht haben.“

Anzeige

Quelle: TechRadar

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.