Fermi wird beschnitten?

Nvidia-PDF enthüllt schlechtere Spezifikationen als erwartet

Laut Nvidias PR-Abteilung wird Fermi „perfekt für alle. Ein just aufgetauchtes Nvidia-PDF lässt jedoch die Gerüchteküche um Probleme mit den Chips brodeln: Die „PDF-Datei enthüllt, dass Fermi statt den bisher angekündigten 512 Stream-Prozessoren nur mit 448 Einheiten arbeiten könnte. Auch die Taktraten sollen mit 1,4 GHz geringer ausfallen als die der Vorgängergeneration. Die Variante mit 6 GByte GDDR5-Speicher verzögert sich zudem ins zweite Halbjahr 2010.

Anzeige

Das PDF behandelt die Tesla-Produktreihe, deren grundlegende Daten sind jedoch meistens mit denen der GeForce-Reihe identisch. Es könnte sein, dass Nvidia der Stromverbrauch einen Strich durch die Rechnung machte: 225 Watt sollen die Tesla-Computing-Lösungen benötigen. Nvidia äußerte sich bisher nicht zu den Daten aus dem PDF bzw. den entstandenen Spekulationen.

Quelle: SemiAccurate

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.