Dell erweitert Inspiron-Mini-10-Serie

Längere Akkulaufzeiten und Verbesserungen im Design

Dell erweitert seine Netbook-Reihe um neue Inspiron-Mini-10-Modelle. Laut dem Unternehmen sollen die neuen Modelle Akkulaufzeiten von über neun Stunden bieten und durch schmutzabweisende Handballenauflagen verbessertes Design bzw. Ergonomie offerieren. Die Netbooks sind wahlweise in den Farben Alpine White, Cherry Red, Gecko Green, Ice Blue, Obsidian Black, Passion Purple und Pretty Pink erhältlich. Dell bietet verschiedene Bundles, etwa eine „HD-Entertainment-Version“ oder das „Mobility Bundle“, mit unterschiedlichen Schwerpunkten an.

Anzeige

Im Inneren der Netbooks mit 10,1-Zoll-Bildschirm (1024 x 600 oder 1366 x 768 Pixel) werkelt ein Intel Atom N450 mit 1,66 GHz. 1 GByte DDR2-800-RAM, eine 160- oder 250-GByte-Festplatte sowie ein 3- bzw- 6-Zellen-Akku runden die technischen Eckdaten ab. Die Lautsprecher bieten SRS Surround Sound. Integriertes Wireless 802.11 b/g bzw. Bluetooth und Mobile Broadband sorgen für Verbindungsmöglichkeiten. In den kommenden Monaten will Dell außerdem einen HDTV-Tuner und GPS-Empfänger integrieren. Auch ein Broadcom-Crystal-HD-Videobeschleuniger soll in den nächsten Monaten die Wiedergabe von High-Definition-Inhalten garantieren.

Dell liefert die neuen Modelle aus der Inspiron-Mini-10-Serie mit Windows XP Home und Windows 7 Starter Edition aus. Später soll auch Ubuntu zur Wahl stehen. Ab Januar 2010 können Endkunden die neuen Netbooks bestellen.

Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.