ASUS ENGT240 World of Warcraft Edition

Anzeige

Einleitung

Die Kritik an der neuen Fermi Architektur von Nvidia betrifft vor allem die Lautstärke, die Temperatur und den hohen Stromverbrauch. ASUS zeigt mit der ENGT240 auf Basis der Nvidia GeForce GT 240, dass es auch ganz anders geht, allerdings wird dazu nicht auf die neue Technologie zurückgegriffen und auch die Leistungsklasse ist eine andere. Auf eine Unterstützung von DirectX 11 muss man dabei auch verzichten.


ASUS ENGT240

Die Spezifikationen der ASUS ENGT240 im Vergleich zu einigen anderen Grafikkartenmodellen von AMD und Nvidia sind der folgenden Tabelle zu entnehmen.

Grafikkarte ATI Radeon ASUS Nvidia GeForce
HD 5670 HD 5770 ENGT240 GTX 260 GTX 275
Grafikchip Redwood Juniper GT215 GT200b GT200b
Fertigung 40nm 40nm 40nm 55nm 55nm
Transistoren ca. 627 Mio. 1,04 Mrd. 727 Mio. 1,4 Mrd. 1,4 Mrd.
Chiptakt 775 MHz 850 MHz 550 MHz 576 MHz 633 MHz
Shader Einheiten 400 800 96 216 240
Shader Takt 775 MHz 850 MHz 1340 MHz 1242 MHz 1404 MHz
Render Engines 8 16 8 28 28
Textur Einheiten 20 40 32 64 80
RAM-Schnittstelle 128 bit 128 bit 128 bit 448 bit 448 bit
Speichertakt 2000 MHz 2400 MHz 1700 MHz 999 MHz 1134 MHz
Speicher 512MB/1GB
GDDR5
1 GB
GDDR5
1 GB
GDDR5
1792 MB 1792 MB
Shader Model 5.0 5.0 4.1 4.0 4.0
Dual-VGA CrossFireX CrossFireX SLI SLI SLI
Preis ab ca. € 90 € 120 € 80 180 € 270 €
Aus Gründen der Vergleichbarkeit mit GDDR3 ist der Speichertakt bei GDDR5 mit der doppelten Zahl angegeben.
Stand: 01.04.2010

Die ASUS ENGT240 wird nicht übertaktet ausgeliefert und entspricht damit einer Standard GeForce GT 240. Nur der Referenzkühler wurde durch eine andere Kühllösung ersetzt.

(Visited 8 times, 1 visits today)

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.