Smartpen: Livescribe „Pulse“

Digitaler Kuli bringt geschriebene und gesprochene Worte auf den PC

Das Konzept ist nicht neu: Seit vielen Jahren schon versuchen sich verschiedene Hersteller an digitalen Stiften, die handschriftlich festgehaltene Worte auf die heimische Festplatte transportieren können. Dem aktuellen Stand der Technik entspricht ein Gerät aus dem Hause Livescribe, das mit jeder Menge Onboard-Speicher versehen wurde.

Anzeige

Der Smartpen ist nicht wirklich größer als ein gängiger Kuli oder Füller, in seinem Inneren befinden sich jedoch 2 bzw. 4 GByte Speicher, ein Microprozessor, eine kleines Mikrofon und eine Kamera sowie jede Menge weitere Technik.
Auf Spezialpapier Geschriebenes kann so auf die Festplatte übertragen werden, Notizen kann man sich außerdem vorlesen lassen.
Zu haben ist der 36 Gramm leichte digitale Stift für 160 (2 GByte) bzw. 170 Euro (4 GByte) zusammen mit zwei Ersatzminen und einem Block DinA5 Spezialpapier. Letzteres kann im Handel nachgekauft werden oder auch am heimischen Drucker ausgedruckt werden.

Quelle: Pressemeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.