Sapphire Toxic HD6850

Ab Werk übertaktete Radeon HD 6850 mit guter Ausstattung

Anzeige

Einleitung

Sapphire stellt mit der Toxic HD6850 heute seine erste übertaktete Version einer Radeon HD 6850 vor. Obwohl die nicht übertaktete Version von Sapphire eine eigene Kühlerlösung spendiert bekommen hat, wurde bei der Toxic wieder auf das Referenzmodell zurückgegriffen. Wir konzentrieren uns bei unserem Test daher vor allem auf die Mehrleistung der Grafikkarte und das weitere Overclocking-Potential.
Da das Design nach der Zusendung des Testexemplars noch leicht verändert wurde, verwenden wir in diesem Test auch Bildmaterial vom Hersteller.


Sapphire Toxic HD6850

Die Spezifikationen der Sapphire Toxic HD6850 im Vergleich mit anderen Grafikkartenmodellen sind der folgenden Tabelle zu entnehmen.

Grafikkarte ATI Radeon Sapphire ATI Radeon
HD 5770 HD 6850 Toxic HD6850 HD 5850 HD 6870
Grafikchip Juniper Barts Pro Barts Pro Cypress Barts XT
Fertigung 40nm 40nm 40nm 40nm 40nm
Transistoren ca. 1,04 Mrd. 1,7 Mrd. 1,7 Mrd. 2,15 Mrd. 1,7 Mrd.
Chiptakt 850 MHz 775 MHz 820 MHz 725 MHz 900 MHz
Shader Einheiten 800 960 960 1440 1120
Shader Takt 850 MHz 775 MHz 820 MHz 725 MHz 900 MHz
Render Engines 16 32 32 32 32
Textur Einheiten 40 48 48 72 56
RAM-Schnittstelle 128 bit 256 bit 256 bit 256 bit 256 bit
Speichertakt 2400 MHz 2000 MHz 2200 MHz 2000 MHz 2100 MHz
Speicher 512MB/1 GB
GDDR5
1 GB
GDDR5
1 GB
GDDR5
1 GB
GDDR5
1 GB
GDDR5
Shader Model 5.0 5.0 5.0 5.0 5.0
Dual-VGA CrossFireX CrossFireX CrossFireX CrossFireX CrossFireX
Preis ab ca. € 105 € 160 € 200 € 190 € 200
Aus Gründen der Vergleichbarkeit mit GDDR3 ist der Speichertakt bei GDDR5 mit der doppelten Zahl angegeben.
Stand: 15.11.2010

Die Sapphire Toxic HD6850 wird übertaktet ausgeliefert, die Kühlerlösung und die Anschlüsse entsprechen aber dem Referenzmodell. Der Aufpreis von 40 Euro (laut Liste) muss daher für die Übertaktung und das zusätzliche Zubehör bezahlt werden.

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.