Xbox 720 mit AMDs Fusion?

Fusion-Chip der zweiten Generation für die Microsoft-Konsole

Gerüchten zufolge soll im Nachfolger der Xbox 360 eine AMD-Fusion-II-APU werkeln. Dieselbe Quelle geht davon aus, dass Microsofts potentielle Xbox 720 bereits 2011 / 2012 auf den Markt kommen könnte. Die Wahrscheinlichkeit, dass Microsoft generell wieder zu einer AMD-Grafiklösung greift, ist hoch: In der ersten Xbox setzte man auf eine Nvidia-GPU, zerstritt sich aber aus wirtschaftlichen Gründen mit Nvidia. In der Xbox 360 steckt ein AMD-Chip und es wäre durchaus logisch beim Nachfolger gleich auch eine CPU vom selben Unternehmen zu wählen.

Anzeige

Auch im Bezug auf die Energieeffizienz könnte eine Fusion-APU eine gute Wahl sein. Allerdings sind die Anforderungen hoch: Die nächste Konsolengeneration sollte in der Lage sein Spiele mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten mit 60 Bildern pro Sekunde zu berechnen. Zudem gewinnt die Darstellung in stereoskopischem 3D an Bedeutung, so dass Microsoft gar noch höhere Anforderungen an eine neue Grafiklösung haben könnte.

Sollte Microsoft einen Fusion-II-Chip nutzen, könnte die Xbox 720 in einem Punkt wieder stärker der ersten Xbox ähneln: Im Grunde würde es sich vermutlich nur um einen stark abgestimmten PC mit x86-Architektur handeln.

Quelle: TechPinger

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.