Point of View: Übertaktete GTX 570

GPU-Takt von bis zu 810 MHz

Neben EVGA, Gainward und Palit bietet auch Point of View übertaktete Varianten der Nvidia GeForce GTX 570 an. Die Point of View / TGT GeForce GTX 570 Ultra Charged nutzt 810 MHz GPU-, 1620 MHz Shader- und 3960 MHz Speichertakt für die 1280 MByte GDDR5-Speicher. Damit liegt man zumindest bei GPU- und Shader-Takt sogar noch über den Taktraten der Gainward Goes-Like-Hell-Edition (800 bzw. 1600 MHz). Eine zweite Variante, die Charged-Edition, taktet Point of View mit 772 MHz für die GPU, 1544 MHz für die Shader und 3888 MHz für den RAM.

Anzeige

Das Flaggschiff stellt dann die Point of View / TGT GeForce GTX 570 Beast dar: Hier liegen die Taktraten allerdings laut Händlerangaben bei den Referenzwerten von 732 MHz für die GPU, 1464 MHz für die Shader und 3800 MHz für die 1280 MByte GDDR5-RAM. Dies würde angesichts des höheren Preises gegenüber den beiden anderen übertakteten Versionen überraschen. Die Beast-Editionen sind bei Point of View traditionell für Wasserkühlungen konzipiert, was auch hier den Aufschlag erklären dürfte. Zusätzlich sind aber auch ab Werk angehobene Taktraten zu erwarten, die den Händlern offenbar noch nicht vorliegen.

Damit vergrößert sich die Auswahl an übertakteten Nvidia GeForce GTX 570 stetig. Die Preise belaufen sich auf 409 Euro für die Charged-Variante, 439 Euro für die Ultra-Charged-Edition und 484 Euro für die Beast-Version. Alle drei Point Of View GTX 570 sind bereits im Handel erhältlich.

Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.