Xigmatek Pantheon im Test

Neues Gehäuse mit 3 Lüftern, Fan-Control, USB 3.0, Hot-Swap-Rahmen

Beim neuen ‚Pantheon‘ Midi-Tower ist Xigmatek bei der Namensgebung erstmals von der nordischen Mythologie abgewichen, will aber weiterhin ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bieten. Das Gehäuse besitzt zwei von vorne zugängliche Hot-Swap-Rahmen für Festplatten, drei vorinstallierte Lüfter, Frontbedienelemente mit USB 3.0 und zwei Reglern für die Steuerung von bis zu sechs Lüftern. Wie das Xigmatek Pantheon im Praxistest abschneidet, klärt der neue Review.

Anzeige

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.