Apple Gadgets bald ohne Home-Button?

Stattdessen erweiterte Touch-Funktionen

Mit dem iOS 4.3 führt Apple erweiterte Bedienungsmöglichkeiten über Vier- und Fünf-Finger-Bewegungen ein. Parallel soll eventuell der Home-Button aus iPad und iPhone verschwinden. Nutzer könnten den Startbildschirm dann stattdessen über spezielle Fingerbewegungen anwählen. Der Verlust des Home-Buttons wäre allerdings eine umstrittene Maßnahme, so dass diese Gerüchte mit Vorsicht zu genießen sind. Zusätzlich soll Apple daran arbeiten mehr Mac-Programme auch als Apps für seine mobilen Gadgets umzusetzen. Unter anderem soll Photo Booth bald das iPad erreichen.

Anzeige

Sollte Apple den Home-Button entfernen, würde man damit im Grunde Google nacheifern: Das neue Motorola Xoom mit Android 3.0 verzichtet beispielsweise ebenfalls komplett auf Tasten an der Front und lagert die Bedienung auf den Bildschirm aus.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.