Nvidia GeForce GTX 550 Ti

Veröffentlichung voraussichtlich am 15. März

Es gab zwar schon Gerüchte zu einer GeForce GT 550, aber nicht zu einer GTX 550 Ti. Jetzt wird berichtet, dass Nvidia voraussichtlich am 15. März seine GeForce GTX 550 Ti in den Markt entlassen. Auch wenn es der Namenszusatz GTX anders vermuten lässt, so wird es sich bei der Grafikkarte nur um eine Lösung für das Mainstream-Segment handeln. Dementsprechend wird auch der GF116-Chip zum Einsatz kommen.

Anzeige

Der GF116-Chip basiert auf dem GF106, der auf der GeForce GTS 450 verwendet wurde. Wie die GeForce GTS 450 wird auch die GeForce GTX 550 Ti über ein 128-bit-Speicherinterface sowie 1024 MByte RAM verfügen. Allerdings wurden, wie schon bei GF110 und GF114, auch beim GF116-Chip kleine Verbesserungen auf Transistorebene vorgenommen, die in einem besseren Leistung-Watt-Verhältnis resultieren. Da die GeForce GTX 550 Ti mit einer TDP von 110 Watt nicht viel mehr verbrauchen wird als die GeForce GTS 450 mit ihrer TDP von 106 Watt, wird man deren Kühllösung beibehalten.
Was die Leistung anbelangt, so soll die GeForce GTX 550 Ti angeblich in DirectX 11 bis zu 35 % und in DirectX 10 etwa 20 % schneller sein als eine AMD Radeon HD 5770. Damit wäre die neue Mainstream-Grafikkarte in etwa so schnell wie Grafikkarten der GeForce GTX 460 Serie und somit deutlich schneller als die GeForce GTS 450.

Quelle: VR-Zone

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.