Thermaltake Level 10 GT

Neues High-End Gehäuse im interessanten Design kommt noch im März

Mit dem Level 10 Gehäuse hatte Thermaltake vor zwei Jahren für einigen Wind gesorgt, war das Konzept doch einzigartig. Nachdem sich dieses 600-Euro-Gehäuse überraschend gut verkauft hat, kommt nun eine günstigere Version auf den Markt. Das Thermaltake Level 10 GT besitzt ein ähnliches Design, aber die einzelnen Komponenten werden nicht so abgetrennt wie beim ersten Level 10. Der Innenraum ist dagegen relativ konventionell.

Anzeige

Das Thermaltake Level 10 GT besitzt viel Platz auf für extra-lange Grafikkarten, wiegt aber trotz der Größe (leer) ’nur‘ 10 kg. Das Gehäuse hat einen Griff oben, mit dem es herumgetragen werden kann. Seitlich gibt es fünf Schubladen, in die die Festplatten einfach eingelegt und dann per Einschieben angeschlossen werden können. Die Staubfilter für die vier großen Lüfter können ebenfalls einfach herausgezogen, gesäubert und dann wieder eingeschoben werden, ohne das Gehäuse zu öffnen. Rechts vorne findet man die konventionellen Anschlüsse für (4x) USB 2.0 und Audio, oben gibt es zusätzlich zweimal USB 3.0 und eSATA sowie eine gemeinsame Steuerung für alle vier Lüfter und für die Beleuchtung.
Das Thermaltake Level 10 GT soll noch in diesem Monat erhältlich sein. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 250 Euro.




Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.