Intel: Drei neue Pentium-CPUs

Erscheinen am 22. Mai für den Sockel LGA 1155

Intel plant drei neue Pentium-CPUs für den Sockel LGA 1155, die am 22. Mai erscheinen sollen. Der schnellste der Prozessoren ist der G850 mit zwei Kernen, 3 MByte Cache und 2,9 GHz Takt. Der Preis soll sich auf umgerechnet 60 Euro belaufen. Es folgt der G840 mit ebenfalls zwei Kernen, 3 MByte Cache und 2,8 GHz Takt. Hier liegt der Verkaufspreis bei umgerechnet 52 Euro. Für den Dritten im Bunde, den Pentium G620 mit zwei Kernen, 3 MByte Cache und 2,6 GHz Takt, fallen umgerechnet 44 Euro an. Alle Preise enthalten noch keine Mehwertsteuer.

Anzeige

Die drei neuen Intel Pentiums ersetzen bekannte CPUs für den Sockel 775: den Pentium G6960 als Pendant zum neuen G850 und die Pentium E6700 und E5800 als Pendants zu den neuen G840 bzw. G620. Die Verlustleistung aller Modelle soll bei maximal 65 Watt (TDP) liegen. Die integrierten Grafikkerne takten mit 850 bis 1100 MHz.

Damit erweitert Intel seine CPU-Riege für die neue Sandy Bridge Plattform nun auch um günstige Einstiegsmodelle der Pentium-Marke.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.