Nintendo senkt den Wii-Preis?

Soll in den USA auf 150 US-Dollar fallen

Aktuellen Gerüchten zufolge soll Nintendo den US-Verkaufspreis der Wii-Konsole in Kürze von 199 auf 150 US-Dollar – umgerechnet ca. 105 Euro (ohne MwSt.) – senken. Laut anonymen Quellen soll die Preissenkung bereits am 15. Mai, wenige Wochen vor der Spielemesse E3, offiziell in Kraft treten. Bereits 2010 hatte Nintendo den Preis der Wii in den USA von 250 auf 199 US-Dollar gesenkt, um den einbrechenden Verkaufszahlen entegegen zu wirken.

Anzeige

In Deutschland kostet die Wii aktuell mit entsprechenden Spiele-Bundles ca. 190 Euro. Ob eine Preissenkung für Europa geplant ist, ist offen.
Selbst die Angaben um die US-Preissenkung sind aktuell als Gerüchte zu behandeln, würden aber Sinn machen: Die Hardware der Wii gilt als betagt und der Preisvorteil gegenüber Xbox 360 und Playstation 3 hat sich mittlerweile reduziert. Zudem bieten auch Microsoft und Sony für ihre Konsolen mittlerweile Bewegungscontroller an und das vorherige Alleinstellungsmerkmal der Wii fällt damit weg.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.